Montag, 12. Oktober 2009

Ich war fleißig...

... und habe in der vergangenen Woche einige Aufträge erledigen und verschicken können.
Von Jeanette wurde ich gebeten, eine Kindergartentasche für ihr Patenkind zu besticken. Der kleine Noel ist totaler Wikinger-Fan und ich habe zu diesem Thema genau die richtigen Stickdateien bei Huups und bei Emioli gefunden. Hoffentlich ist die Tasche gut bei euch in Limburg angekommen und Noel hat sich über dieses besondere Geschenk gefreut!

Ein weiter Auftrag der letzten Woche kam aus Wesel. Dagmar hat für ihr Patenkind ein Paar Krabbelschuhe mit dem mittlerweile sehr beliebten Flugzeu-Motiv bestellt, damit der Kleine in den kommenden, kühlen Monaten keine "kalten Füße" bekommt. Außerdem benötigte Sie noch ein Geschenk zur Geburt des Kindes ihrer Freundin. Hierfür hat sie sich ein niedliches Erstlingsset, bestehend aus Zipfelmütze und Halstuch, sowie einen "Schnuffelhund" (nach der bezaubernden Datei vom Stickbär) zum Kuscheln und Liebhaben ausgesucht.

Für den kleinen Nils aus Hüls habe ich auch ein Paar Krabbelschuhe nähen dürfen. Er hat mich zusammen mit seiner Mutter und seiner Oma zu Hause besucht und wir haben für ihn die lustigen Piratenpuschen ausgesucht. Und für die Tochter einer Freundin hat Nils Mama dann noch eine Kindergartentasche bestellt. Wenn Charlotte alt genug ist, kann sie ganz stolz ihre Tasche mit dem frechen Piratenmädchen (von Janeas World) tragen und alle anderen Mädels neidisch machen!

Und die nächsten zwei Aufträge von Familie S. habe ich auch schon erhalten, aber dazu erzähle ich später mehr...

Dienstag, 6. Oktober 2009

Jaaa, ich weiß: es war ruhig...

... hier auf der Pinnwand. Vor allem in den letzten Wochen. Das lag aber nicht daran, dass ich keine Lust hatte zu posten oder etwa nichts zu zeigen gehabt hätte. Nein, es lag einfach und allein daran, dass der Tag für mich im Moment am liebsten 48 Stunden haben sollte... mir fehlt einfach die Zeit. Und das aus einem bestimmten Grund: Ich bereite gerade die Eröffnung meines ersten kleinen Ateliers vor! Und wenn nun alles gut klappt, dann kann man mich im November in meinem kleinen Reich auf Gut Heimendahl besuchen kommen.
Für alle, die schon jetzt einmal wissen möchten, wie es dann bei mir so aussehen wird, gibt es hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:




Zusammen mit meinem Mann Jörn (seines Zeichens Architekt) habe ich mein 32m² kleingroßes Reich geplant und freue mich nun schon riesig auf die noch anstehenden Arbeiten. Und das sind noch einige.... Aber ich hoffe, dass unser Zeitplan nun nicht mehr durcheinander gerät und die Eröffnung dann pünktlich zur Adventszeit stattfinden kann. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich natürlich an dieser Stelle darüber berichten! Also bis bald,

Aus aktuellem Anlass...

möchte ich auf eine Aktion der Triathlonabteilung der Vereinigten Turnerschaft 1859 Kempen e.V. hinweisen, die mir sehr am Herzen liegt.
Volker Schlang, einer unserer Sportkameraden, ist schwer erkrankt. Er hat vor acht Jahren den Krebs besiegt, der ihn nun leider wieder eingeholt hat. Im Moment muss er erneut Chemotherapien und Bestrahlungen etc. über sich ergehen lassen. Nach diesen Behandlungen wird eine Stammzellenspende seine einzige Überlebenschance sein. Die Stammzellen wird er von seinem Bruder erhalten, der sich schon vor acht Jahren als Spender registrieren ließ.
Da aber nach wie vor nicht alle Leukämiekranken den geeigneten Stammzellenspender finden, suchen wir weitere Spender. Die Deutsche Knochenmarksspenderdatei (DKMS) unterhält mit fast 2.000.000 Einträgen die weltweit größte Datei von Stammzellenspendern. Um in diese Datei aufgenommen zu werden, lässt man sich registrieren und es wird ein wenig (5ml) Blut abgenommen. Dieses Blut wird später in einem Labor auf die individuellen Gewebemerkmale (HLA) untersucht, das ist die sogenannte Typisierung. Die Registrierung kostet 50,00 Euro, über die eine Spendenquittung ausgestellt wird. Für diejenigen, die die Kosten nicht tragen können, können auch Patenschaften übernommen werden. Aus den Reihen der Triathleten und der befreundeten Abteilungen wurden hierfür bereits Gelder gespendet.
Die Homepage der DKMS www.dkms.de informiert sehr genau, was eine Stammzellenspende ist und auch über die Bedeutung für einen potentiellen Spender.

Am Samstag, dem 31.10.2009 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr wird in Zusammenarbeit mit der DKMS in St. Hubert an der Johannes-Hubertus-Schule eine Typisierungsaktion durchgeführt.

Aus Solidarität zu unserem Sportskameraden möchten wir nun eindringlich bitten, sich an der Typisierungsaktion zu beteiligen.
Für Fragen stehen zur Verfügung:
Fachwart Jörg Wiedeking von Essen - 02152/80129 - juj.vonessen@web.de
und Dr. Jan Marin - 0172/6508501 - marin@jmarin.de

JEDER EINZELNE ZÄHLT!

Belli´s Kindermode goes USA!

Jaaa, das stimmt wirklich... ich habe von der lieben Denise, die auch schon eine Kindergartentasche für ihre Lilly bei mir bestellt hat, den Auftrag für zwei neue Taschen erhalten. Ihre Freundin aus New York war im September bei ihr zu Gast und hatte ihre beiden Söhne Oscar und Jackson mitgebracht. Denise hatte sich zu diesem Anlass überlegt, die beiden Jungs mit einer persönlichen Kindergartentasche von mir zu überaschen. Und das Ergebnis ist das hier:

Für Oscar, der liebend gerne angeln geht, habe ich ich die Tasche ganz nach seinem Hobby mit den niedlichen Stickies von Emioli gestaltet und für Jackson, der gerade erst geschlüpft war, gab es eine freche Piratentasche. Das Päckchen mit den Taschen habe ich schon vor ein paar Wochen zu Denise geschickt und sie war total begeistert! Mittlerweile dürften die Taschen zusammen mit den stolzen Besitzern wieder in ihrer Heimat angekommen sein. So let´s say HELLO NEW YORK!

Geburtstage sind toll!

... vor allem, wenn man ein soooo tolle Geschenke bekommt:

Seit meinem Geburtstag bin ich stolze Besitzerin dieser fantastischen Privileg ProComfort der allerneuesten Baureihe! Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens hatte mir vor kurzem erst ans Herz gelegt, meine "Alte" bald einmal zu ersetzen, da sie nach treuen 15 Jahren nun doch den ein oder anderen Verschleiß aufweist. Ich habe meiner Mutter davon erzählt und sie hat mich kurzerhand mit diesem Superteil zum Geburtstag überrascht! Irre... Nähmaschine-Kenner wissen, dass sich hinter den Privileg-Maschinen immer ein namhafter Hersteller verbirgt, und so hat mich ein kurzer Blick auf das Typenschild auch dieses Mal nicht enttäuscht. Ich bin total happy, mein neues Maschinchen hat mich jetzt schon total begeistert! Ich habe in der Zwischenzeit den ein oder anderen Kilometer mit ihr genäht und möchte sie nicht mehr missen. Vielen Dank, Mama!

Wieder da!

Nachdem wir nun aus dem Urlaub zurück gekehrt sind, habe ich ein wenig Zeit, um all die schönen Bestellungen, die in der Zwischenzeit eingegangen bzw. schon verschickt wurden, hier einmal vorzustellen. Es gab wieder einige U-Hefthüllen und Mutterpassumschläge, die bestimmt bereits an die neuen Besitzer verschenkt worden sind. Da meine Speicherkarte defekt war und mir auf jedes Foto einen hässlichen schwarzen Balken gesetzt hat, konnte ich leider nicht alle Hüllen fotografieren... so ein Ärger! Aber einige Fotos habe ich noch retten können:

Die U-Hefthülle für Stella Marie hat sich ihre Mama über meinen Online-Shop zusammengestellt. Die Piraten-Stickdatei von Gaby Siewertsen (Janeas World) ist aber auch wirklich zu süß!

Eine weitere Hülle für´s U-Heft mit dem niedlichen Bambi (von Huups) und ein Paar Lederpuschen habe ich für Melina genäht. Ich habe sie und ihre Fanilie vor einiger Zeit kennen lernen dürfen und die kleine Maus war bei ihrem Besuch bei mir wirklich goldig. In aller Seelenruhe hat sie die Krabbelpuschen-Anziehprozedur über sich ergehen lassen und ist mittlerweile stolze Trägerein eines Paares Lederpuschen mit dem hübschen Gänseblümchen-Motiv.


Den Schutzengel-Umschlag für den Mutterpass hat meine Mutter ihrer Kollegin geschenkt, denn sie hat auf der Arbeit die freudige Nachricht überbracht, dass sie "bald Mama!" wird. Ich hoffe, sie hat sich über diese nette Geschenkidee gefreut und wünsche alles Gute für die kommenden, spannenden Monate!