Sonntag, 29. November 2009

Adventszeit...


und kuschelige Winterabende - jetzt beginnt die schönste Zeit des Jahres. Weihnachtsmarktbesuche, Geschenke für die Lieben aussuchen, das Festessen planen, Weihnachtsbesuche bei Freunden und den Christbaum schmücken... darauf freue ich mich schon!
Und damit sich der vorweihnachtliche Streß für alle kleinen und großen Besucher meines Ateliers in Grenzen hält, öffnen mein "Weihnachtswichtel" und ich an allen vier langen Samstagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Kreativ-Villa.
Und da Gut Heimendahl in der Weihnachtszeit auch Sonntags einen Besuch wert ist, werde ich zusätzlich am 2. und am 3. Advent von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Atelier sein. Vielleicht planen Sie ja einfach einmal einen gemütlichen Nachmittag mit einem leckeren Stück Kuchen im Hofcafe und kommen mich dann besuchen...? Ich freue würde mich sehr freuen!
Liebe Grüße,

Montag, 16. November 2009

Jetzt ist sie also eröffnet..

... meine kleine *Kreativ-Villa*.
Am vergangenen Samstag war es soweit, ich habe zum ersten Mal die Tür zu meinem Atelier auf Gut Heimendahl für Besucher geöffnet. Und obwohl das Wetter nicht besonders freundlich gewesen ist, sind viele Freunde, Kunden und meine Familie meiner Einladung gefolgt und haben meinen ersten Tag als Geschäftsinhaberin zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen. Ich bin jetzt noch überwältigt von den vielen Glückwünschen, guten Zusprüchen und der tollen Unterstützung meiner unschlagbaren Helfer. Schon im Vorfeld habe ich die beste Unterstützung bekommen, die man sich nur denken kann: für jede noch so kleine, nervige Aufgabe, die noch schnell erledigt werden musste, hat sich immer jemand bereit erklärt, mir zu helfen. So wurden mir stressige Fahrten zum schwedischen Möbelhaus abgenommen, ich musste mich nicht um die Organisation des Sektempfangs kümmern, fleißige Plätzchenbäcker haben für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, Bügeln und Etikettieren blieb mir erspart, und... und... und... so dass der finale Endspurt am Freitag schon einfach nur noch schön war.
Ich bin so froh und unendlich dankbar, Freunde wie euch zu haben!
Und für alle, die am Samstag verhindert waren, mir aber durch ihre Glückwünsche per Post auch eine große Freude bereitet haben, kommen hier einige Impressionen vom Eröffnungstag:

Ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft noch viele Besucher in meinem Atlier begrüßen darf. Daher verrate ich nun auch die offiziellen Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittwoch 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Samstag 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Also dann, ich hoffe wir sehen uns auf Gut Heimendahl, Haus Bockdorf 7 in Kempen.
Liebe Grüße,

Montag, 9. November 2009

Es ist soweit!


Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns anlässlich meiner Geschäftseröffnung auf Gut Heimendahl sehen.
Liebe Grüße,

Donnerstag, 5. November 2009

CHAOS !!! ... oder...

das sieht ja noch nach ganz schön viel Arbeit aus!


Aber trotz der vielen Arbeit nimmt die Sache langsam Gestalt an. Heute werden die letzten Lackierarbeiten erledigt und alle Regale gut verschraubt. Die Kassentheke wird aufgebaut und dann kann es auch schon an die Endreinigung gehen.
Und wenn das dann alles erledigt ist, geht es an die Dinge, die richtig viel Spaß machen: Ware einräumen, Dekorieren, "Vertüddeln" .... Ich freue mich schon darauf!

Montag, 2. November 2009

Es geht voran!

In der vergangenen Woche wurde in meinem Atelier bis zum Umfallen gearbeitet und mittlerweile sieht es auch schon richtig "bewohnbar" aus:


Am Wochenende haben wir schon begonnen, alles zu putzen, die Beleuchtung ist installiert worden und die ersten Möbelstücke haben ihren Platz gefunden. Heute Abend wird dann weiter aufgebaut und angestrichen, und ich bin jetzt schon richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Ich glaube, ich werde mich in meiner neuen *Kreativ-Villa* total wohlfühlen.
Mal sehen, vielleicht gibt es heute Abend ja schon die neuesten Fortschritte dort zu begutachten...? Neugierig sein lohnt sich!

Neue Aufträge...

habe ich in der letzen Zeit viele gehabt und einige meiner Kunden musste ich schon aufgrund von Zeitmangel auf die Zeit nach meiner Ateliereröffnung vertrösten. Zum Glück sind aber alle schon sooo gespannt auf mein kleines Lädchen, dass sie sich gerne noch ein paar Tage gedulden!
Trotzdem habe ich einige kurzfristige Dinge noch schnell "dazwischen geschoben":

So konnte Familie Z. aus Ratingen zur Geburt der Zwillinge Jonathan und Raphael den Eltern der beiden mit den Zwillings-Puschen im Piratenlook (Stickie von emioli) eine Freude machen und auch Robin trägt jetzt die trendigen Lederschuhe.
Für die kleine Lya habe ich eine Kindergartentasche mit dem süßen Zwergenschön-Motiv der lieben Silke bestickt und die Mama von Nils, die erst vor einigen Tagen ein paar Dinge bei mir bestellt hatte, hat noch einmal nachgeordert: Als Geburtsgeschenk für Freunde gab es eine Kindergartentasche und ein Paar Puschen in knalligem Pink - echt cool!
Und dann habe ich noch Shirts, Mützen, Wintersets und... und... und... genäht - ich kann es garnicht alles aufzählen. Jetzt arbeite ich aber fleißig weiter an der Eröffnung und freue mich schon riesig darauf!

Montag, 12. Oktober 2009

Ich war fleißig...

... und habe in der vergangenen Woche einige Aufträge erledigen und verschicken können.
Von Jeanette wurde ich gebeten, eine Kindergartentasche für ihr Patenkind zu besticken. Der kleine Noel ist totaler Wikinger-Fan und ich habe zu diesem Thema genau die richtigen Stickdateien bei Huups und bei Emioli gefunden. Hoffentlich ist die Tasche gut bei euch in Limburg angekommen und Noel hat sich über dieses besondere Geschenk gefreut!

Ein weiter Auftrag der letzten Woche kam aus Wesel. Dagmar hat für ihr Patenkind ein Paar Krabbelschuhe mit dem mittlerweile sehr beliebten Flugzeu-Motiv bestellt, damit der Kleine in den kommenden, kühlen Monaten keine "kalten Füße" bekommt. Außerdem benötigte Sie noch ein Geschenk zur Geburt des Kindes ihrer Freundin. Hierfür hat sie sich ein niedliches Erstlingsset, bestehend aus Zipfelmütze und Halstuch, sowie einen "Schnuffelhund" (nach der bezaubernden Datei vom Stickbär) zum Kuscheln und Liebhaben ausgesucht.

Für den kleinen Nils aus Hüls habe ich auch ein Paar Krabbelschuhe nähen dürfen. Er hat mich zusammen mit seiner Mutter und seiner Oma zu Hause besucht und wir haben für ihn die lustigen Piratenpuschen ausgesucht. Und für die Tochter einer Freundin hat Nils Mama dann noch eine Kindergartentasche bestellt. Wenn Charlotte alt genug ist, kann sie ganz stolz ihre Tasche mit dem frechen Piratenmädchen (von Janeas World) tragen und alle anderen Mädels neidisch machen!

Und die nächsten zwei Aufträge von Familie S. habe ich auch schon erhalten, aber dazu erzähle ich später mehr...

Dienstag, 6. Oktober 2009

Jaaa, ich weiß: es war ruhig...

... hier auf der Pinnwand. Vor allem in den letzten Wochen. Das lag aber nicht daran, dass ich keine Lust hatte zu posten oder etwa nichts zu zeigen gehabt hätte. Nein, es lag einfach und allein daran, dass der Tag für mich im Moment am liebsten 48 Stunden haben sollte... mir fehlt einfach die Zeit. Und das aus einem bestimmten Grund: Ich bereite gerade die Eröffnung meines ersten kleinen Ateliers vor! Und wenn nun alles gut klappt, dann kann man mich im November in meinem kleinen Reich auf Gut Heimendahl besuchen kommen.
Für alle, die schon jetzt einmal wissen möchten, wie es dann bei mir so aussehen wird, gibt es hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:




Zusammen mit meinem Mann Jörn (seines Zeichens Architekt) habe ich mein 32m² kleingroßes Reich geplant und freue mich nun schon riesig auf die noch anstehenden Arbeiten. Und das sind noch einige.... Aber ich hoffe, dass unser Zeitplan nun nicht mehr durcheinander gerät und die Eröffnung dann pünktlich zur Adventszeit stattfinden kann. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich natürlich an dieser Stelle darüber berichten! Also bis bald,

Aus aktuellem Anlass...

möchte ich auf eine Aktion der Triathlonabteilung der Vereinigten Turnerschaft 1859 Kempen e.V. hinweisen, die mir sehr am Herzen liegt.
Volker Schlang, einer unserer Sportkameraden, ist schwer erkrankt. Er hat vor acht Jahren den Krebs besiegt, der ihn nun leider wieder eingeholt hat. Im Moment muss er erneut Chemotherapien und Bestrahlungen etc. über sich ergehen lassen. Nach diesen Behandlungen wird eine Stammzellenspende seine einzige Überlebenschance sein. Die Stammzellen wird er von seinem Bruder erhalten, der sich schon vor acht Jahren als Spender registrieren ließ.
Da aber nach wie vor nicht alle Leukämiekranken den geeigneten Stammzellenspender finden, suchen wir weitere Spender. Die Deutsche Knochenmarksspenderdatei (DKMS) unterhält mit fast 2.000.000 Einträgen die weltweit größte Datei von Stammzellenspendern. Um in diese Datei aufgenommen zu werden, lässt man sich registrieren und es wird ein wenig (5ml) Blut abgenommen. Dieses Blut wird später in einem Labor auf die individuellen Gewebemerkmale (HLA) untersucht, das ist die sogenannte Typisierung. Die Registrierung kostet 50,00 Euro, über die eine Spendenquittung ausgestellt wird. Für diejenigen, die die Kosten nicht tragen können, können auch Patenschaften übernommen werden. Aus den Reihen der Triathleten und der befreundeten Abteilungen wurden hierfür bereits Gelder gespendet.
Die Homepage der DKMS www.dkms.de informiert sehr genau, was eine Stammzellenspende ist und auch über die Bedeutung für einen potentiellen Spender.

Am Samstag, dem 31.10.2009 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr wird in Zusammenarbeit mit der DKMS in St. Hubert an der Johannes-Hubertus-Schule eine Typisierungsaktion durchgeführt.

Aus Solidarität zu unserem Sportskameraden möchten wir nun eindringlich bitten, sich an der Typisierungsaktion zu beteiligen.
Für Fragen stehen zur Verfügung:
Fachwart Jörg Wiedeking von Essen - 02152/80129 - juj.vonessen@web.de
und Dr. Jan Marin - 0172/6508501 - marin@jmarin.de

JEDER EINZELNE ZÄHLT!

Belli´s Kindermode goes USA!

Jaaa, das stimmt wirklich... ich habe von der lieben Denise, die auch schon eine Kindergartentasche für ihre Lilly bei mir bestellt hat, den Auftrag für zwei neue Taschen erhalten. Ihre Freundin aus New York war im September bei ihr zu Gast und hatte ihre beiden Söhne Oscar und Jackson mitgebracht. Denise hatte sich zu diesem Anlass überlegt, die beiden Jungs mit einer persönlichen Kindergartentasche von mir zu überaschen. Und das Ergebnis ist das hier:

Für Oscar, der liebend gerne angeln geht, habe ich ich die Tasche ganz nach seinem Hobby mit den niedlichen Stickies von Emioli gestaltet und für Jackson, der gerade erst geschlüpft war, gab es eine freche Piratentasche. Das Päckchen mit den Taschen habe ich schon vor ein paar Wochen zu Denise geschickt und sie war total begeistert! Mittlerweile dürften die Taschen zusammen mit den stolzen Besitzern wieder in ihrer Heimat angekommen sein. So let´s say HELLO NEW YORK!

Geburtstage sind toll!

... vor allem, wenn man ein soooo tolle Geschenke bekommt:

Seit meinem Geburtstag bin ich stolze Besitzerin dieser fantastischen Privileg ProComfort der allerneuesten Baureihe! Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens hatte mir vor kurzem erst ans Herz gelegt, meine "Alte" bald einmal zu ersetzen, da sie nach treuen 15 Jahren nun doch den ein oder anderen Verschleiß aufweist. Ich habe meiner Mutter davon erzählt und sie hat mich kurzerhand mit diesem Superteil zum Geburtstag überrascht! Irre... Nähmaschine-Kenner wissen, dass sich hinter den Privileg-Maschinen immer ein namhafter Hersteller verbirgt, und so hat mich ein kurzer Blick auf das Typenschild auch dieses Mal nicht enttäuscht. Ich bin total happy, mein neues Maschinchen hat mich jetzt schon total begeistert! Ich habe in der Zwischenzeit den ein oder anderen Kilometer mit ihr genäht und möchte sie nicht mehr missen. Vielen Dank, Mama!

Wieder da!

Nachdem wir nun aus dem Urlaub zurück gekehrt sind, habe ich ein wenig Zeit, um all die schönen Bestellungen, die in der Zwischenzeit eingegangen bzw. schon verschickt wurden, hier einmal vorzustellen. Es gab wieder einige U-Hefthüllen und Mutterpassumschläge, die bestimmt bereits an die neuen Besitzer verschenkt worden sind. Da meine Speicherkarte defekt war und mir auf jedes Foto einen hässlichen schwarzen Balken gesetzt hat, konnte ich leider nicht alle Hüllen fotografieren... so ein Ärger! Aber einige Fotos habe ich noch retten können:

Die U-Hefthülle für Stella Marie hat sich ihre Mama über meinen Online-Shop zusammengestellt. Die Piraten-Stickdatei von Gaby Siewertsen (Janeas World) ist aber auch wirklich zu süß!

Eine weitere Hülle für´s U-Heft mit dem niedlichen Bambi (von Huups) und ein Paar Lederpuschen habe ich für Melina genäht. Ich habe sie und ihre Fanilie vor einiger Zeit kennen lernen dürfen und die kleine Maus war bei ihrem Besuch bei mir wirklich goldig. In aller Seelenruhe hat sie die Krabbelpuschen-Anziehprozedur über sich ergehen lassen und ist mittlerweile stolze Trägerein eines Paares Lederpuschen mit dem hübschen Gänseblümchen-Motiv.


Den Schutzengel-Umschlag für den Mutterpass hat meine Mutter ihrer Kollegin geschenkt, denn sie hat auf der Arbeit die freudige Nachricht überbracht, dass sie "bald Mama!" wird. Ich hoffe, sie hat sich über diese nette Geschenkidee gefreut und wünsche alles Gute für die kommenden, spannenden Monate!

Freitag, 11. September 2009

FERIEN!

... vom 09.09.09 bis zum 19.09.09 machen wir Ferien.
Alle Anfragen werden ab dem 20.09.09 wieder ganz schnell bearbeitet!

Sonntag, 16. August 2009

Sonntags morgens im Krefelder Stadtwald

... trifft man normalerweise nur vereinzelt ein paar Läufer beim Frühsport. Aber heute war das ganz anders! Denn heute fand dort, wie bereits berichtet, der 5. Charity Run zu Gunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Krefeld e.V. statt. Trotz fiesem, niederrheinischen Frühdunst und frischen 17°C versammelten sich auf der Stadtwaldwiese zahlreiche Läuferinnen und Läufer, um für den guten Zweck ALLES zu geben. Und auch das 20 Mann und Frau starke Belli´s Kindermode-Team hatte sich schon früh auf den Weg nach Krefeld gemacht, um der Konkurrenz auf der Laufstrecke das Fürchten zu lehren... nein, ganz so war es dann doch nicht! Eigentlich hieß das definierte Ziel: Spaß haben, ankommen und ein bisschen Werbung für mich laufen! Aber mein Mann hatte kurz vor dem Start nichts besseres zu tun, als alle Teammitglieder noch einmal gehörig unter Druck zu setzten. Die neue Zielsetzung war also nun klar: man sollte sich im 5000m Laufduell gegen die großen Firmenteams aus Krefeld, wie die Fa. Siempelkamp, Volksbank Krefeld, Fa. EGK, Krankenhaus Maria-Hilf, Deutsche Bahn Werk Krefeld etc. behaupten. Na, hoffentlich hatte er da den Mund nicht etwas zu voll genommen...
Zum Glück ließ sich aber keiner von Jörn wirklich aus der Ruhe bringen (auch wenn Barbara mir glaubhaft versicherte, dass ihr schon ganz übel sei vor lauter Aufregung!) und alle liefen unter dem Jubel der Zuschauer und den lauten "Bellis, Bellis-Rufen" - ich wette, Heinz und Astrid sind morgen heiser - souverän ins Ziel. Mit Jörn Strümpel (1.), Thomas Klören(3.), Stephan Goraus (4.), Marcel van Haren (8.), Jörg Wiedeking – von Essen (9.) und Stefan Terkatz (12.) konnten sich sogar direkt sechs Belli´s Teamläufer unter den ersten zwölf Finishern platzieren. Diese fabelhaften Ergebnisse sicherten so tatsächlich dem gesamten Team den Tagessieg in der Mannschaftswertung. Zur Belohnung gab es vom Veranstalter Preussen Krefeld 1855 einen Gutschein für ein 30 Liter Fass Veltins für die nächste Saisonabschlussfeier (ich weiß ja, Erdinger alkoholfrei wäre euch lieber gewesen...).
Zudem konnte Jennifer Marxen auf der 5km Strecke mit einer Zeit von 20:04min den Frauengesamtsieg und Jörn Strümpel mit einer Zeit von 17:25min den Männergesamtsieg im über 400 Teilnehmer starken Feld feiern.
Und hier nun schon einmal einige Impressionen und eure tollen Ergebnisse im Einzelnen:
1. Jörn Strümpel 17:25min
3. Thomas Klören 17:52min
4. Stephan Goraus 17:54min
8. Marcel van Haren 18:23min
9. Jörg Wiedeking – von Essen 18:26min
12. Stefan Terkatz 18:57min
18. Michael Kilian 19:42min
21. Jürgen Backes 20:03min
22. Jennifer Marxen 20:04min (W)
30. Harald Schwarz 20:39min
40. Alexander Kättner 21:44min
144. Jutta von Essen 25:34min (W)
146. Bettina Krabbel 25:41min (W)
161. Georg Kaiser 26:25min
265. Annika Krabbel 29:30min (W)
266. Klaus Krabbel 29:32min
329. Barbara Hense 33:13min (W)
330. Ute Kalamajka 33:14min (W)
331. Peter Herkenrath 33:14min
332. Oliver Hahn 33:15min








Ich kann nur 1000x DANKE SCHÖN sagen! Jörn, Stefan, Tom, Alex, Stephan, Marcel, Jörg, Michael, Jürgen, Jennifer, Harald, Jutta, Bettina, Georg, Annika, Klaus, Barbara, Ute, Peter und Olli - trotz kleineren Wehwehchen, kaputten Knien, kranken Kindern habt ihr mit soviel Motivation das Feld "gerockt"... ihr seid die Besten, ich bin sooo stolz auf euch (denn ich wäre wahrscheinlich auch noch beim Bambini-Lauf Letzte geworden)!

Mittwoch, 12. August 2009

5. Charity Run

Am kommenden Sonntag (16. August 2009) findet im Krefelder Stadtwald der 5. Charity Run, organisiert durch Laufsport Bunert Krefeld in Zusammenarbeit mit PreussenKrefeld 1855 und dem Deutschen Kinderschutzbund Krefeld, statt.

Belli´s Kindermode wird dort ein eigenes Laufteam an den Start schicken. Unser 19-Mann und Frau starkes Team wird für den guten Zweck alles geben und die 5km Strecke absolvieren. Außerdem werde ich mit einem kleinen Verkaufsstand vor Ort sein und würde mich freuen, wenn Sie mich dort besuchen kommen.
Für alle interessierten Läufer gibt es weitere Infos unter www.bunert.de
Also dann bis Sonntag!

Und wieder ein Paar Schühchen

... die ich dieses Mal zur kleinen Emely nach Arcen schicke.

Mit den rosafarbenen Gänseblümchen-Puschen wird sie demnächst die Turngruppe unsicher machen... Viel Spaß dabei!
An dieser Stelle möchte ich nun auch einmal meine Quelle für das tolle Leder, das ich verwende, preisgeben: am liebsten beziehe ich mein Leder bei Manuela List. Ihr kleiner Lederversand ist einfach toll! Sie hat die schönsten Farben vorrätig, der Service ist einfach klasse und die Lederqualität super. Wer mag, der schaut einfach einmal bei ihr unter www.manu-faktur.eu vorbei:

Freitag, 7. August 2009

Sommerloch?

...davon kann bei mir zur Zeit absolut nicht die Rede sein!
Ich sitze jeden Tag an meinen Nähmaschinen und versuche, so schnell wie möglich die vielen tollen Aufträge, die in den vergangenen Wochen bei mir eingegangen sind, fertig zu stellen. Leider bleibt da nicht viel Zeit, um meine Werke hier auf der Pinnwand vorzustellen. Ich werde mich aber bemühen, das so schnell wie möglich nachzuholen...
Heute gibt es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:

Diese süßen U-Hefthüllen sind schon auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern oder warten darauf, bei mir abgeholt zu werden. Besonders gefreut habe ich mich bei diesen Aufträgen darüber, dass sie von zwei Mamas gekommen sind, die bereits meine U-Hefthüllen besitzen (vielleicht erinnern Sie sich noch an die Hüllen für Zarah, oder die für Tim, Lenny und Louis) und nun diese Hüllen an Freundinnen verschenken möchten. Und beide Kundinnen haben sich die Hüllen anhand meiner Stoff- und Motivauswahl in Belli´s kleiner Shoppingwelt zusammengestellt. Ich finde, dass ist sehr gut gelungen! Die Stickies (allesamt von Gabi Siewertsen) und die Stoffe sehen doch super aus, oder? An dieser Stelle ein dickes Dankeschön und viele liebe Grüße nach Krefeld!

Neue Taschen gibt es mittlerweile auch schon wieder: Den weitesten Weg vor sich hat die Tasche für die kleine Lilly. Gestern habe ich sie nach Limburg geschickt, wo sie hoffentlich heute ankommen wird. Lillys Mama Denise hat sie für ihre Süße als Geburtstagsgeschenk bestellt. Vor der Bestellung hat sie mir ein wenig über ihre Tochter erzählt und ich habe daraufhin mit den tollen Stickies von Emioli diese rosafarbene Traumtasche angefertigt. Eben genau richtig für eine kleine Ballerina-Prinzessin! Liebe Denise, ich hoffe, dass Lilly die Tasche lieben wird...

Die zwei anderen Taschen sind für Samir und Filiz, die die Taschen nach den Ferien nun jeden Tag mit in den Kindergarten nehmen werden. Filiz hat sich eine Tasche mit ihren Lieblingtieren gewünscht und nach langem Suchen nach den richtigen Stickdateien bin ich bei Gerda (Embroidery Outlet) dann auch endlich fündig geworden. Gerdas Dateien sind wirklich immer total niedlich, und ich wette, Filiz werden sie auch gefallen!